Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie in meiner psychotherapeutischen Praxis begrüßen zu dürfen. Meine Angebote richten sich an Erwachsene und Jugendliche:

Erstgespräche

Alles beginnt damit, dass Sie sich mit mir in Verbindung setzen. Anschließend vereinbaren wir einen für Sie günstigen Termin in meiner Praxis, um die derzeitige Situation in Ruhe durchzugehen.

Im Erstgespräch besprechen wir, was Sie zu mir geführt hat und welche Zielsetzungen Sie haben, und klären alle eventuellen Fragen.

Einen Termin für das Erstgespräch kann ich Ihnen relativ kurzfristig anbieten.

Bitte sprechen Sie auch auf die Mailbox, auf Wunsch rufe ich Sie gerne zurück.

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich bitte unter:

+43 676 66 15 075

Kostenzuschuss durch Krankenkasse möglich.

Krankenkasse

Es besteht für Sie die Möglichkeit, einen Kostenzuschuss von der Krankenkasse zu bekommen. Liegt nämlich eine psychische Erkrankung vor (zum Beispiel Depression), so können Sie einen Antrag auf Kostenzuschuss stellen. Die Krankenkasse erstattet Ihnen in diesem Fall einen Teil des Honorars zurück. Beispielsweise beträgt der Kostenzuschuss für eine Einzeltherapiestunde von 50 Minuten bei den meisten Krankenkassen 21,80 Euro.

Um einen Zuschuss zu erhalten, benötigen Sie vor der zweiten Psychotherapiesitzung die Bestätigung über eine ärztliche Untersuchung bei einer praktischen Ärztin bzw. einem praktischen Arzt. Die Untersuchung klärt nur, ob eine körperliche Erkrankung vorliegt, nicht, ob eine Psychotherapie erforderlich ist. Das Formular für die Bestätigung bekommen Sie von mir.

Genauere Informationen erhalten Sie im Erstgespräch und ich unterstütze Sie auch bei der weiteren Abwicklung mit der Krankenkasse.

Ziele

Wenn eine der folgenden Zielsetzungen auf Sie zutrifft, dann kann ich Sie mit meinem psychotherapeutischen Angebot bei der Erreichung Ihrer Wünsche unterstützen:

Zusatzinformationen

Wer möchte eine Psychotherapie in Anspruch nehmen?

Personen, die sich zwar prinzipiell wohl und gesund fühlen, die aber einzelne Bereiche in ihrem Leben verbessern möchten. Die sich durch die Psychotherapie besser verstehen lernen möchten und ihre Persönlichkeit weiter entfalten wollen.

Personen, die ihren Zustand, ihre gegenwärtige Situation sehr stark als Leiden erleben und die ihre Beschwerden verringern bzw. ganz beseitigen wollen.

Wer sind die PsychotherapeutInnen?

In Österreich gibt es seit 1990 ein Psychotherapiegesetz, welches die Psychotherapieausbildung und -ausübung ganz genau regelt und welches somit die Wissenschaftlichkeit und Qualität der Psychotherapie gewährleistet. Darüber hinaus stellt der Beruf des Psychotherapeuten einen eigenständigen Gesundheitsberuf mit einem geschützten Berufstitel dar. Der Psychotherapeut unterliegt der uneingeschränkten Verschwiegenheitspflicht.

Was ist die Personenzentrierte Psychotherapie?

Die Personenzentrierte Psychotherapie wurde von Carl R. Rogers begründet und ist auch unter der Bezeichnung Gesprächspsychotherapie bekannt.

Kinderwunsch

Kinderkriegen ist die natürlichste Sache der Welt - leider nicht für alle.

Wenn Sie sich in einem der folgenden Themenbereiche wiederfinden, dann biete ich Ihnen gerne meine Unterstützung bei der Klärung Ihres Problems an:

Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist für viele eine Zeit, die sehr intensiv erlebt wird, die mit großer Freude, aber auch mit großen Ängsten verbunden ist.

Nach außen hin wird von schwangeren Frauen erwartet, dass Sie sich uneingeschränkt auf das Baby freuen und ansonsten, abgesehen von typischen Schwangerschaftsbeschwerden, alles problemlos verläuft.

Neben der Freude auf das Kind gibt es aber sehr viele Momente, in denen sich werdende Mütter ratlos, verunsichert, entmutigt, verängstigt, verzweifelt fühlen. Fast alle machen sich sehr viele Gedanken und Sorgen um die Gesundheit des Babys, die Geburt, die Zeit nach der Geburt, die Beziehung zum Partner und um vieles mehr.

Diese verschiedensten Fragestellungen, Sorgen und Ängste können aber oft nur zum Teil mit anderen besprochen und geklärt werden. Einiges bleibt offen.

Der Vorteil der Schwangerschaftsbegleitung liegt darin, dass Sie Ihre Anliegen in einer vertraulichen Umgebung, und ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen, besprechen können. Durch die Beratungsgespräche können Sie Ihren Erwartungen, Vorstellungen, Wünschen, Zweifeln und Sorgen auf den Grund gehen und so Ihren persönlichen Weg für Ihre neue Lebenssituation finden und frei gestalten.

Erziehung

Unser aller Wunsch ist es, unseren Kindern eine möglichst schöne und sorgenfreie Kindheit zu ermöglichen. Aber wir alle stellen auch sehr bald fest, dass wir bei der Kindererziehung immer wieder vor kleineren und größeren Schwierigkeiten stehen.

An Tipps mangelt es sicherlich nicht. Angefangen von der Verwandtschaft über die Freunde bis hin zu diversen Zeitschriften und Fachbüchern hagelt es nur so von guten Ratschlägen. Und trotzdem bleibt das Gefühl über, für das eigene Kind nicht das Richtige gefunden zu haben.

Professionelle Beratung hat hier den Vorteil, dass die konkreten Fragestellungen sehr genau und intensiv durchgearbeitet werden, die Lösungsansätze wissenschaftlich fundiert sind und darüber hinaus aber auch auf das jeweilige Kind und die spezifische Familiensituation angepasst sind.

Häufige Beratungsthemen:

Schullaufbahn

Kleinen Kindern wird ja immer wieder nachgesagt, dass sie schon sehr oft und deutlich diverse Berufswünsche wie Arzt, Lehrer, Lokomotivführer, Verkäufer und vieles mehr äußern. Scheinbar gibt es dann aber zwischen 10 und 14 einen unsichtbaren Schnitt und alle Zukunftsvorstellungen sind wie weggeblasen.

Die häufigste Antwort von Jugendlichen auf die Frage nach ihrem Berufswunsch lautet wohl: „Ich weiß noch nicht“.

Sowohl den Erwachsenen als auch den Jugendlichen ist meist bewusst, wie wichtig die richtige Berufswahl ist. Dennoch fällt es den meisten Jugendlichen schwer, eine genaue Vorstellung davon zu bekommen, welchen Berufsweg sie einschlagen wollen.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Bildungsberaterin weiß ich, dass es heutzutage zwar schon viele Informationsangebote zum Thema Schul- und Berufslaufbahn gibt und die Eltern die Jugendlichen bei ihren Überlegungen sehr unterstützen. Trotzdem fehlt es in Zeiten, in denen eine Entscheidung bevorsteht (Schulwechsel, Schulabbruch, Zeit nach der Matura), oft an einer durchgängigen, zielorientierten und professionellen Vorgangsweise, die alle Aspekte der Berufswahlfindung berücksichtigt.

Lebensplanung

Wenn Sie immer wieder überlegen, welche weiteren Schritte Sie in Ihrem Leben unternehmen wollen, aber Schwierigkeiten dabei haben, konkrete Entscheidungen zu treffen.

Themen, die in diesen Bereich fallen, sind beispielsweise folgende:

Paarberatung

… „in guten wie in schlechten Zeiten“ …

Supervision

Wenn

dann ist Supervision vielleicht das Richtige für Sie.

Denn Supervision ist eine Beratungsmethode, mit deren Hilfe Sie die Qualität Ihrer Arbeit im Bereich der personalen, sozialen und beruflichen Kompetenz festigen und steigern.

In der Supervision können Sie sich intensiver und auf andere Art und Weise als bisher mit Fragen und Problemen aus dem Berufsalltag auseinandersetzen. Das genaue Erörtern der Themenstellungen und der Vergleich mit anderen Sichtweisen führen auch zu anderen Wahrnehmungs- und Interpretationsmöglichkeiten. Die Sicht von außen bewirkt ein Nachdenken über die eigene berufliche Rolle. Die Wechselwirkungen zwischen der eigenen Person und den Arbeitsbeziehungen werden deutlicher.

Supervision dient letztlich dazu, dass Sie die vielfältigen Bereiche des Berufslebens besser und zufriedenstellender gestalten können.

Von Ihnen angestrebte Ziele könnten sein:

Mein Angebot richtet sich vor allem an alle, die in pädagogischen, beratenden, therapeutischen, medizinischen und sozialen Berufen tätig sind.

Mediation

Was ist Mediation?

Mediation ist eine Verhandlungsmethode, die die Streitparteien an einen Tisch bringt. Neutrale, kompetente, am Konflikt nicht beteiligte Personen helfen Ihnen, selbständig zu einer individuellen und zufriedenstellenden Vereinbarung zu gelangen. Mediation ist also eine Art von Konfliktmanagement, bei dem die KonfliktgegnerInnen zu GesprächspartnerInnen werden.

Welche Vorteile bietet Mediation für Sie?

Wann ist eine Mediation sinnvoll?

Wie läuft eine Mediation ab?

In einem Erstgespräch werden folgende Themen behandelt:

Mediationsgespräche sind vertraulich. MediatorInnen geben auch bei Gericht keine Auskunft über den Inhalt der Mediation. Auf dem Weg zu einer einvernehmlichen, lebbaren und bestmöglichen Lösung begleitet Sie ein eingeübtes, gegengeschlechtliches Team, das Sie psychotherapeutisch-beratend und juristisch in Ihrem Konfliktlösungsprozess unterstützt.

Wir arbeiten als MediatorInnen in folgenden Konfliktbereichen:

Terminvereinbarungen

Stangl & Ferstl Rechtsanwaltspartnerschaft
Allerheiligengasse 10
2700 Wiener Neustadt
+43 2622 84714-0
anwaelte[at]stangl-ferstl[dot]com

Kontakt

Terminvereinbarungen für Psychotherapie, Psychotherapeutische Beratung, Supervision

Martina Kornfeld
Bahngasse 33a, Top 25
2700 Wiener Neustadt
+43 676 66 15 075
praxis[at]martina-kornfeld[dot]at

Bitte sprechen Sie auch auf die Mailbox, ich rufe Sie gerne zurück.

Plan Praxis

Terminvereinbarungen für Mediation

Stangl & Ferstl Rechtsanwaltspartnerschaft
Allerheiligengasse 10
2700 Wiener Neustadt
+43 2622 84714-0
anwaelte[at]stangl-ferstl[dot]com

Plan Anwaltskanzlei

Zur Person

Profilfoto

Jahrgang 1967

Studium Lehramt Psychologie-Philosophie-Pädagogik, Deutsche Philologie, Geschichte und Sozialkunde an der Universität Wien

Unterricht an einer BHS in Wiener Neustadt seit 1992

Psychotherapeutische Ausbildung zur Personenzentrierten Psychotherapeutin bei der APG, Sektion FORUM in Wien

Berufspraxis:

Psychotherapeutische Arbeit: Personenzentrierte Psychotherapeutin für Erwachsene und Jugendliche in freier Praxis in Wiener Neustadt seit 2003.

Impressum

Maga. Martina Kornfeld
Personenzentrierte Psychotherapeutin

Bahngasse 33a, Top 25
2700 Wiener Neustadt

+43 676 66 15 075
praxis[at]martina-kornfeld[dot]at

UID-Nummer: ATU57948706

Kartenmaterial: © OpenStreetMaps